„In Christus“ Leben in der Realität Deiner göttlichen Identität & Herrlichkeit
An jenem Tage werdet ihr erkennen, dass ich in meinem Vater bin und ihr in mir und ich in euch! (Joh.14.20)

Inhaltsbeschreibung:

Die Formulierung „in Christus“ wird direkt 83 Mal und indirekt weitere 47 Mal von Paulus verwendet und deutet auf eine Beziehung und Identität des Glaubenden zu Gott hin, die unsere kühnsten Erwartungen übertrifft, aber deren tiefe Bedeutung wir zu oft nicht verstehen und noch weniger leben. So spricht Paulus weitaus mehr von Christus, als von Jesus und macht klar das „Christus“ nicht der „Nachname“ von Jesus ist, sondern sein eigentliches Wesen beschreibt, nämlich jenen Teil der göttlichen Trinität, indem himmlisches und irdisches, göttliches und menschliches für immer vereint ist und war.

Jesus der Christus ist die Blaupause, der Masterplan dessen, was wir alle nach des Vaters Plan werden sollen und sogar schon sind, nämlich Ebenbilder Christi (Rö.8.29) trotz unserer Gebrochenheit. In Christus sitzen wir schon jetzt auf dem Thron, sind versetzt in himmlische Örter, sind bereits Teil der göttlichen Familie und jüngere Geschwister Jesu, (Epheser 2.6)
Wer mich sieht, sieht den Vater!  Ist eine Aussage Jesu, die wir genauso aussprechen sollen. Denn auch durch unsere moralische Gebrochenheit können und sollen Menschen den Vater in uns sehen, mit dem wir durch Christus untrennbar verbunden sind. („Wem viel vergeben ist, der liebt viel!)

Das biblische Verständnis unserer göttlichen Identität und wie sie praktisch im Leben, trotz unserer Begrenzungen, verwirklicht wird, ist Gegenstand der dieses Seminars. Erfahren sie Tage der Ermutigung, der Aufrichtung und inneren Neuausrichtung für ihren Glauben! „So lebe nun nicht mehr ICH, sondern Christus (lebt) in mir!“

Seminar-Zeiten & Themen
Freitag:
16.00h – 17.30h Session 1 | „Christus ist nicht der Nachname von Jesus“ Einführung ins Thema
19.00h – 20.30h Session 2 | ²Theosis“ Unsere Teilhabe an der göttlichen Natur durch Christus
Samstag:
10.00h – 12.00h Session 3 | „Christus, unser Platzhalter in der Trinität““
14.00h – 15.30h Session 4 | „Christus, unser Platzhalter in der Trinität (Teil 2) + Fragerunde
16.30h – 18.00h Session 5 | „In Christus – Sünder oder Heiliger“
19.30h – 21.00h Session 6 | „Wer mich (uns) sieht, sieht den Vater“

(Kurze Fragerunden nach den meisten Sessions) Dazwischen ausreichend Pausen zum Reflektieren und Essen und Ruhe

Seminargebühr 30,– € (incl. Skripte und MP3 ) zahlbar vor Ort
Anmeldung unbedingt erbeten unten im Anmeldefeld

Für Fragen; 0721-9714170 oder ud@czk.de
Download des Seminarflyers (PDF)

Anmeldeformular zum Seminar "in Christus"

7 + 4 =