Downloadbereich (MP3 & Videos)

News vom CZK-Medien-Team

Wir sind gerade dabei ein stationäres Kamerasystem aufzubauen, das Aufnahmen aus verschiedenen Perspektiven und Zoomeinstellungen ermöglicht und würden uns über DEINE finanzielle Partnerschaft in diesem Projekt freuen.

Hier die Bankverbindung
(Spendenquittungen f.d. Steuer auf Wunsch möglich)

 

 

 

 

Sparkasse Karlsruhe |
CZK Christliches Zentrum Karlsruhe

IBAN: DE 51 6605 0101 0009 7542 50 |
BIC: KARSDE66XXX

Unser Gratis-Service für Sie!

Auf dieser Seite findest du ein großes Angebot an kostenlosen Predigten und Seminaren aus dem CZK. Zum Download und für Inhaltsangaben einfach auf den jeweiligen MP3 Titel klicken oder die Suchfunktion (Filter) benutzen.

Seit Juli 2019 findest du auch unter den jeweiligen MP3’s auch Videodateien zur aktuellen Predigt.
______________________________

In diesen extrem schwierigen Zeiten, bitten wir sie um ihren finanzziellen Support der gesamten Gemeindearbeit, im Rahmen ihrer Möglichkeiten, unser Spendenkonto ist „Rechts“ und dort ist auch ein PayPal Button mit dem auch Kreditkartenzahlungen möglich sind (Spendenquittung für die Steuer ist auf Wunsch möglich)

Hinweise zum Herunteladen

Wenn sie die MP3 nur anhören möchten, klicken Sie auf das schwarze Playerfeld, rechts neben dem Titel!

Wenn sie die MP3 downloaden wollen, klicken sie mit dem Mauszeiger auf den jeweiligen Titel, das Download Fenster öffnet sich, klicken sie dann auf den schwarzen Download Button und folgen den Anweisungen.

Predigt-Videos ansehen:
Scrollen sie unter den Download-  Button dann sehen den zugehörigen Predigt Video . . . Der Service steht erst seit 28.07.19 zur Verfügung . . .

 

 

< Zurück zur Übersicht

Gebet als Beziehung und nicht als Methode

Uwe Dahlke (LJM/CZK-Ehrenpasto
Ueber Uwe Dahlke (LJM/CZK-Ehrenpasto: Uwe Dahlke ist Ehrenpastor im CZK.

Heute wollen wir unsere Serie über das Gebet zum Abschluss bringen, der Serientitel war natürlich ironisch gemeint:
In 425 Schritten zum erhörlichen Gebet 
Und hatte eine nicht unerhebliche Menge an Lehren und Büchern im Visier, die unfehlbare Methoden zur garantierten Gebetserhörung anpreisen.
Oft wird darin die Wahl der richtigen Worte, der richtigen Tonlage, Lautstärke und Körperhaltung sowie zeitliche Intensität angepriesen um garantiert bei Gott mit den eigenen Gebetsanliegen durchzudringen.Oft erinnert das an ein kosmisches Armdrücken zwischen Gott und dem Gläubigen Was sich hier abzeichnet ist das Wesen aller menschl. Religiosität: Ich bringe meinem Gott eine adäquate moralische, disziplinarische oder finanzielle Leistung und im Gegenzug erhalte ich von Ihm den entsprechenden Segen lzw. Gebetserhörung!

Wenn wir ehrlich sind, kämpfen wir alle immer wieder an dieser Front einer gewissen Werkgerechtigkeit, wo wir etwas tun um etwas zu erlangen!

Es ist so schwer da rauszukommen, weil unser ganzes menschliches Miteinander-Leben darauf aufbaut und wir das von Klein auf lernen, leider auch im christl. Gemeinde Kontext. Nämlich Gleiches mit Gleichem zu vergelten und Gutes sich zu verdienen.

So müssen wir auch das Gebet von äußeren Formalien und Ritualen befreien und zu dem machen was es wirklich ist:

Vertrauensvolles unreligiöses Sprechen mit unserem himmlischen Vater!

Weitere Predigten der Serie: "Warum Gebet Beziehung ist und nicht Methode"