Kindergottesdienst im CZK

«Kinder – nicht Nebensache – sondern HAUPTSACHE!»

Unsere Kindergruppen

Goldfische

0 – 4 Jahre 

Goldfische: Unsere ganz Kleinen sind uns »gold-wert!« Sie bekommen im Goldfischraum ihren eigenen Kindergottesdienst, der ca. 10 – 15 Minuten dauert. Dort können sie zusammen mit den Eltern/Bezugspersonen spielen und Spaß haben. Stillende Mütter können hier ihre Kinder stillen und zudem durch Tonübertragung beim Erwachsenengottesdienst mithören.

Die Bärenstarken

4 – 7 Jahre 

Die Bärenstarken: »Ganz schön stark« sind unsere Kinder dieser Altersgruppe und viel Kreatives steckt in Ihnen. Um dies zu entdecken, gibt es für die Bärenstarken einen eigenen Kindergottesdienst mit Liedern, biblischen Geschichten, basteln etc. und natürlich ganz viel Spaß! Der Raum der Bärenstarken befindet sich im Foyer.

Bibelentdecker

7 – 11 Jahre 

Die Bibelentdecker: So richtig fit sind unsere Bibelentdecker-Kids! Sie haben schon eine Menge schlauer Ideen und interessieren sich für viele Themen. Deshalb gehen wir mit ihnen schon tiefer auf Entdeckungsreise rund um die Bibel. Sie sollen einen persönlichen Zugang zur Bibel finden und lernen selbst darin zu forschen. Deshalb bekommen sie einen altersgerechten und abwechslungsreichen Kindergottesdienst. Der Raum der Bibelentdecker befindet sich ebenso im Foyer.

Allgemeine Infos zum Kindergottesdienst

 

  • Die Bärenstarken und Bibelentdecker beginnen zusammen mit ihren Familien im Erwachsenengotttesdienst und gehen dann gemeinsam nach Ankündigung in ihre Gruppenräume (ca. 15 Minuten nach Beginn des Erwachsenengottesdienstes)
  • Die MitarbeiterInnen, die den Kindergottesdienst leiten, sind an den gelben T-Shirts mit der Aufschrift „KIDS-TEAM“ zu erkennen.
  • Uns liegt als Mitarbeiter das Wohl der Kinder sehr am Herzen. Ihre Kinder sollen bei uns sicher sein und sich wohl fühlen. Deshalb legen wir als Kids-Team großen Wert darauf die Aufsichtspflicht zu gewährleisten und nach bestem Gewissen verantwortungsbewusst mit ihrem Kind umzugehen.
  • Von den Kindern dürfen die bunten Fähnchen und Tücher während der Anbetungsmusik (im Erwachsenengottesdienst) in dem dafür vorgesehen Bereich (vorne links im Gottesdienstraum) verwendet werden. Es ist sogar von uns gewünscht. In diesem Fall müssen die Kinder nicht am Platz bei ihren Eltern bleiben, sondern dürfen auf diese Weise ausprobieren Gott anzubeten.
  • Möchten sie mehr erfahren? Schauen sie sich das Video mit der Kids-Vision an. Dort erfahren sie, was uns wichtig ist und welche Ziele wir dabei verfolgen.

Wichtige Infos für die Eltern und Bezugspersonen der Kinder

 

  •  Zu Beginn des Erwachsenengottesdienstes liegt die Aufsichtspflicht der Kinder bei den Eltern / Bezugspersonen, so lange bis der Kindergottesdienst offiziell beginnt (siehe allgemeine Infos).
  • Kommen sie mit ihren Anliegen am Besten direkt auf die Mitarbeiter mit dem gelben T-Shirt zu und sprechen sie diese persönlich an, gerade wenn sie neu im CZK sind oder ihr Kind das erste Mal da ist. Dies verbessert die Zusammenarbeit aller Beteiligten.
  • Die Kinder werden unmittelbar im Anschluss an den Erwachsengottesdienstes in ihren Gruppenräumen von den Eltern/Bezugspersonen abgeholt. 
  • Hilfreich ist es, wenn sie bereits vor Beginn des Erwachsenengottesdienstes mit ihrem Kind / ihren Kindern auf die Toilette gehen. Im Übrigen befindet sich auf der Behindertentoilette ein Wickeltisch für Babies.
  • Die Kinder sollen möglichst regelmäßig den Kindergottesdienst besuchen. Bitte unterstützen sie uns als Elternteil hierbei, damit die Kinder einen festen Bezugspunkt in ihren Gruppen haben.
  • An der Info-Wand im Foyer finden sie die aktuellen Themenpläne mit kurzer Information zu den Inhalten des Kindergottesdienstes. Gerne können sie die Themenpläne abfotografieren. Die angegebenen Bibelstellen können sie zu Hause mit ihren Kindern entweder vorarbeiten oder vertiefen. So festigt sich das Thema bei ihrem Kind.
  • Wenn ihr Kind Einschränkungen, wie Krankheit, Allergien o.ä. hat, teilen sie uns dies bitte mit (am Besten schriftlich auf einem Zettel notiert). Ist ihr Kind akut krank und besteht Ansteckungsgefahr, lassen sie ihr Kind bitte zu seinem eigenen, wie auch zum Schutz der anderen Kinder, zu Hause.

Unsere Vision

Kontaktformular Kindergottesdienst

4 + 11 =